herzlich willkommen im otto-wolff-institut

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Informationen über Otto Wolff von Amerongen, das owiwo und seine Ziele finden Sie unter dem Menü "Profil".

     

    Aktuelles

  • Ordnungspolitischer Kommentar 12/2017: "Welche gesellschaftliche Verantwortung haben Unternehmen?" vonLarissa Hages und Sandra Hannappel mehr...(pdf)
  • Ordnungspolitischer Kommentar 11/2017: "Traue keiner Statistik - Zur Armut von Kindern in Deutschland" von Steffen J. Roth mehr...(pdf)
  • Ordnungspolitischer Kommentar 10/2017: "Die eigentliche Gefahr des "Bildungskolonialismus" "von Christoph Oslislo mehr ...(pdf)
  • Ordnungspolitischer Kommentar 09/2017: "Der Staat als Unternehmer? Keine gute Idee wegen unvermeidbarer Interessenkonflikte" von Larissa Hages mehr ...(pdf)
  • Ordnungspolitischer Kommentar 08/2017: "Bessere Entscheidungen mit weniger Informationen? Gute Verbraucherschutzpolitik sieht anders aus" von Rebekka Rehm mehr ...(pdf)
  • Ordnungspolitischer Kommentar 07/2017: "Der Abbau nicht-tarifärer Handelshemmnisse im Freihandelsabkommen CETA" von Markus Fredebeul-Krein mehr ...(pdf)
  • Ordnungspolitischer Kommentar 06/2017: "Hohe Trassengebühren als Eintrittshürde im Schienenpersonenfernverkehr" von Clemens Recker mehr ...(pdf)
  • Ordnungspolitischer Kommentar 05/2017: "Entfernungspauschale auf den Prüfstand" von Oliver Arentz mehr ...(pdf)
  • Ordnungspolitischer Kommentar 04/2017: "Arbeitslosengeld Q - wie wirkt's und wer profitiert?" von Larissa Hages und Rebekka Rehm mehr ...(pdf)
  • Ordnungspolitischer Kommentar 03/2017: "Protektionistische Handelspolitik unter dem Deckmantel einer Steuerreform" von Christoph Oslislo mehr ...(pdf)
  • Ordnungspolitischer Kommentar 02/2017: "Afrika-Jahr 2017 - Steuersysteme stärken! Nur wie?" von Sandra Hannappel mehr ...(pdf)
  • Ordnungspolitischer Kommentar 01/2017: "Sinn und Unsinn der Eigenheimförderung" von Oliver Arentz mehr ...(pdf)

 

  • Otto-Wolff-Discussion Paper 03/2017: "Welche Faktoren bestimmen, ob digitale Plattform-Märkte einer regulierung bedürfen?" von Sandra Hannappel, Rebekka Rehm und Steffen J. Roth mehr... (pdf)
  • Otto-Wolff-Discussion Paper 02/2017: "Regelementierte Berufe - Wettbewerbsindikatoren der Europäischen Kommission auf dem Prüfstand" von Clemens Recker und Oliver Arentz mehr... (pdf)
  • Otto-Wolff-Discussion Paper 01/2017: "Helfen höhere Mindestlöhne in der Pflege?" von Larissa Hages, Rebekka Rehm und Steffen J. Roth mehr... (pdf)